Sonntag, 27. November 2016

Sonntagsfreude - Advent in der neuen Wohnung


Die letzte Woche war sehr turbulent und mit Abendterminen gefüllt (Ausschußsitzung im kath. Kreisbildungswerk, Strickabend und Pfarrgemeinderatssitzung - warum kommt eigentlich immer alles in derselben Woche zusammen ???), nebenbei habe  ich endlich mal die Internetseite der Pfarrei in Angriff genommen (da geht ganz schön viel Zeit drauf), so habe ich gestern die verschiedenen Adventsmärkte links liegen gelassen und mich meiner Wohnung gewidmet, da gab's einiges zu tun.

Nachmittags habe ich dann meine (noch nie so ordentlich einsortierten) Adventskisten ausgepackt und zum ersten Mal in dieser Wohnung adventlich geschmückt. Nachdem ich ja letztes Weihnachten schon wusste, dass ich umziehe, habe ich radikal ausgemistet und nun festgestellt, dass wirklich nicht mehr viel übrig geblieben ist. Allerdings kann ich hier im Treppenhaus nichts mehr aufstellen und auch der Dekoplatz vor der Balkontüre ist hier nicht vorhanden, da diese Türe beide Flügel öffnet.

Als erstes habe ich meine Sterne aufgehängt, die ich 2002 in der Mutter-Kind-Kur gebastelt hatte und die seitdem jedes Jahr die Balkontüre schmücken, an manchen Dingen hänge ich einfach - den Leuchtstern am Schrank habe ich neu erworben


Dann ging es an die Fensterbank - 
adventliches Neuland, weil ich zuletzt nur Dachfenster und Balkontüren hatte


Den Adventskranz habe am Freitag in der Gärtnerei hier im Ort gekauft 
und bewusst sparsam bestückt,
damit man von dem unterschiedlichen schönen Grün auch etwas sieht. 
Wie in den Jahren zuvor habe ich mich für eine dicke Kerze entschieden,


Da schon einige Briefe für den Briefumschlag-Adventskalender (Eine Aktion von Manu auf Ihrem Blog "Wir vom Ende der Straße) angekommen sind, habe ich mir ans Bücherregal eine Leine mit 24 Wäscheklupperln gemacht und das gefällt mir richtig gut ( Danke an Manu für den guten Tipp).

 
Und jetzt weiß ich auch wieder, warum ich so einen großen Kühlschrank wollte,
das ist ein perfekter Platz für den "Andere-Zeiten-Adventskalender" :-)),
der fängt bereits mit dem Samstag vor dem 1. Adventssonntag an,
darum hängt er schon.


Nachdem alles seinen Platz gefunden hatte, 
habe ich mich zu Fuß auf den Weg zur Abendmesse gemacht,
eine schöne Predigt, mit vielen anderen Stimmen gemeinsam "Wir sagen Euch an ..." und drei Strophen "Macht hoch die Tür ..." gesungen -
und schon ist sie da, die Adventsstimmung - unabhängig vom Wetter ;-))

Sonntagsfreude: Advent 

Am Sonntag einen Blick auf die vergangene Woche richten:
Bild(er), Worte, Gedanken... die ein Lächeln ins Gesicht zaubern, 
einfach gut tun oder ohne große Erklärung 
schlicht und einfach eine Sonntagsfreude sind :-))
 
Ursprünglich die Idee von Maria vom Kreativberg
jetzt bei Rita auf ihrem Blog Mit Hand und Herz zu finden.
.
Der Adventskranz geht zu Lottas Aktion "Bunt ist die Welt"
.




Kommentare:

  1. Hach, ich bin auch schon gespannt auf den Kartenadventskalender. Du hast aber schon 2 mehr als ich:-0 ??? Dir noch einen schönen Adventsabend... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. Dezent und fein deine adventliche Einstimmung !!
    Gute besinnliche Zeit,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. ...ach das ist schön, mal alles neu ausprobieren und anordnen zu können...schön hast du das gemacht...

    wünsche dir eine schöne geruhsame Adventwoche,
    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
  4. Sehr gemütlich, der Adventsschmuck in deiner neuen Wohnung.
    Und das ist auch eine gute Idee, nur eine dicke, große Kerze, das werde ich mir merken !
    Eine schöne Zeit im Advent wünscht dir
    Jutta

    AntwortenLöschen
  5. Die Idee mit der Wäscheleine finde ich toll und überhaupt ist deine Deko sooo schön weihnachtlich. Man braucht ja nicht immer viel ♥

    Alles Liebe nima

    AntwortenLöschen
  6. Diese Kerzenart gefällt mir auch ganz besonders gut. Und in dem Kranz wirkt sie sehr gut.
    Ich wünsche dir eine schöne erste Adventswoche.
    Herzlich, do

    AntwortenLöschen
  7. Bei mir ist die Adventsstimmung noch nicht ganz angekommen.
    Schön dezent bei dir die Adventsstimmung.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  8. Die Kartenaktion finde ich Klasse!! Und weniger ist oft mehr! Der Kranz gefällt mir sehr, hatte es letztes Jahr so gemacht;)
    Sei ganz lieb gegrüsst, herzlich, Rita

    AntwortenLöschen
  9. Oh...ich glaube, es ist ein ganz besonderes Gefühl, wenn man im neuen Zuhause adventlich schmückt...es wirkt dann alles anders und frisch. Hab eine schöne Adventszeit! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin auch gspannt und ich finde es sehr sc hön, dass du dich gut eingelebt hast.

    Einen großen Kühlschrank finde ich auch super.

    Lieben Gruß Eva

    AntwortenLöschen